Subscribe & Follow

Veganer Kaiserschmarrn mit Aquafaba

Braucht es für den perfekten Kaiserschmarrn wirklich Eier oder lässt sich dieser auch vollkommen vegan, ohne tierische Lebensmittel zubereiten? Die Antwort lautet definitiv: Ja! Es geht auch rein pflanzlich, ganz ohne Ei-Ersatzprodukte.

Dieses schnell zubereitete Kaiserschmarrn Rezept steht der Variante mit Ei in nichts nach. Denn er ist genauso fluffig und leicht, wenn nicht gefühlsmäßig sogar weniger deftig als die Variante mit Eiern. Abgerundet wird der Geschmack dann noch mit etwas Apfelmus und Zimt – schon läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

Wenn ich euch also ein Rezept nahelegen müsste, das ihr unbedingt einmal ausprobieren solltet, dann wäre dieser Kaiserschmarrn mit Sicherheit eines davon. 

Braucht es für den perfekten Kaiserschmarrn wirklich Eier oder lässt sich dieser auch vollkommen vegan, ohne tierische Lebensmittel zubereiten? Die Antwort lautet definitiv: Ja! Es geht auch rein pflanzlich, ganz ohne Ei-Ersatzprodukte.

Dieses schnell zubereitete Kaiserschmarrn Rezept steht der Variante mit Ei in nichts nach. Denn er ist genauso fluffig und leicht, wenn nicht gefühlsmäßig sogar weniger deftig als die Variante mit Eiern. Abgerundet wird der Geschmack dann noch mit etwas Apfelmus und Zimt – schon läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

Wenn ich euch also ein Rezept nahelegen müsste, das ihr unbedingt einmal ausprobieren solltet, dann wäre dieser Kaiserschmarrn mit Sicherheit eines davon. 

Kaiserschmarren ohne Ei
Kaiserschmarren ohne Ei
Veganer Kaiserschmarren

Veganer Kaiserschmarrn mit Aquafaba

Kaiserschmarrn ohne Ei? Geht denn das? Mit diesem Rezept zeige ich euch, dass es für einen richtig flaumigen Kaiserschmarrn keine Eier braucht und man diesen auch problemlos vegan zubereiten kann. Die geheime Zutat dafür ist Aquafaba – das Abtropfwasser von gekochten Kichererbsen.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Österreich
Portionen 2
Kalorien 551 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Weizenmehl
  • 150 g Aquafaba (Abtropfwasser von gekochten Kichererbsen)
  • 300 ml Mandeldrink (oder anderer Pflanzendrink nach Wahl)
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Serviervorschlag

  • 1 Prise Zimt
  • etwas Apfelmus

Anleitungen
 

  • Das Aquafaba und das Backpulver mit einem Handmixer für 5 Minuten schaumig schlagen, bis sich der Schaum nur noch langsam von den Rühraufsätzen löst.
  • Mehl und Salz miteinander vermischen.
  • Den Mandeldrink in eine große Schüssel füllen.
  • Nach und nach das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen.
  • Abschließend den Aquafaba Schnee vorsichtig unterheben. (Achtung: Nicht zu lange umrühren, da der Kaiserschmarrn sonst nicht mehr so fluffig ist.)
  • Nun etwas Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
  • Den Teig etwa fingerdick in die Pfanne gießen und für 1-2 Minuten anbraten.
  • Wenn der Teig leichte Bläschen bekommt, kann man ihn mit einem Pfannenwender vorsichtig lösen und umdrehen.
  • Nochmals kurz anbraten und anschließend mit dem Pfannenwender in Stücke zerkleinern und nochmals fertig durchrösten.
  • Abschließend am besten mit etwas Apfelmus und Zimt servieren.
Keyword einfache vegane Rezepte, Kaiserschmarrn, Kaiserschmarrn ohne Eier, Österreichischer Kaiserschmarrn, Vegan Österreich
Veganer Kaiserschmarren

Veganer Kaiserschmarrn mit Aquafaba

Kaiserschmarrn ohne Ei? Geht denn das? Mit diesem Rezept zeige ich euch, dass es für einen richtig flaumigen Kaiserschmarrn keine Eier braucht und man diesen auch problemlos vegan zubereiten kann. Die geheime Zutat dafür ist Aquafaba – das Abtropfwasser von gekochten Kichererbsen.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Österreich
Portionen 2
Kalorien 551 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Weizenmehl
  • 150 g Aquafaba (Abtropfwasser von gekochten Kichererbsen)
  • 300 ml Mandeldrink (oder anderer Pflanzendrink nach Wahl)
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Serviervorschlag

  • 1 Prise Zimt
  • etwas Apfelmus

Anleitungen
 

  • Das Aquafaba und das Backpulver mit einem Handmixer für 5 Minuten schaumig schlagen, bis sich der Schaum nur noch langsam von den Rühraufsätzen löst.
  • Mehl und Salz miteinander vermischen.
  • Den Mandeldrink in eine große Schüssel füllen.
  • Nach und nach das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen.
  • Abschließend den Aquafaba Schnee vorsichtig unterheben. (Achtung: Nicht zu lange umrühren, da der Kaiserschmarrn sonst nicht mehr so fluffig ist.)
  • Nun etwas Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
  • Den Teig etwa fingerdick in die Pfanne gießen und für 1-2 Minuten anbraten.
  • Wenn der Teig leichte Bläschen bekommt, kann man ihn mit einem Pfannenwender vorsichtig lösen und umdrehen.
  • Nochmals kurz anbraten und anschließend mit dem Pfannenwender in Stücke zerkleinern und nochmals fertig durchrösten.
  • Abschließend am besten mit etwas Apfelmus und Zimt servieren.
Keyword einfache vegane Rezepte, Kaiserschmarrn, Kaiserschmarrn ohne Eier, Österreichischer Kaiserschmarrn, Vegan Österreich

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.