Subscribe & Follow

Ribiselkuchen
Ein Grund, warum ich den Sommer liebe, ist die große Auswahl an heimischen Obst und Gemüse, das wir hier in Österreich und teilweise auch in unseren eigenen Gärten haben.
 
Unter anderem zählen dazu auch Ribisel (oder auch Johannisbeeren).Wer mich kennt, weiß, dass ich die Kombination aus süßem Kuchen und sauren Früchten einfach liebe.
Aus dem Grund liegt es natürlich nahe, dass ich dieses Ribiselkuchen-Rezept auch gerne mit euch teilen möchte.

Der Kuchen ist übrigens auch für Leute, die an Zöliakie (also einer Glutenunverträglichkeit) leiden, hervorragend geeignet, da ich in diesem Rezept vollkommen auf Weizenmehl verzichte. 💕

Was du für den Kuchen benötigst

  • 50g Ribisel
  • 100ml Sojadrink
  • 200ml prickelndes Mineralwasser
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Rohrzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 15g Kakao
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Prise Zimt
Die Zutaten
  • 50g Ribisel
  • 100ml Sojadrink
  • 200ml prickelndes Mineralwasser
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Rohrzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 15g Kakao
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Prise Zimt

1️⃣  Den Backofen bereits auf 180 Grad vorheizen.

2️⃣ Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen und Klümpchen bei Mehl oder Zucker bereits vorab zerbröseln.

3️⃣  Anschließend die Flüssigkeiten hinzugeben und alles zügig mit einem Schneebesen gut durchrühren.

4️⃣ Nun eine flache Backform mit etwas Kokosöl einfetten und den Teig darin verteilen. Abschließend die Ribisel darüber streuen und den Kuchen für ungefähr 25-30 Minuten backen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

@bymelonie