Kichererbsen Burger

Burger und Pommes, geht das auch für Zuhause und dann am besten noch vegan, glutenfrei und gesund?

Ja, denn mit dem folgenden Rezept liefere ich die Antwort auf diese Frage.

Vom Burgerbrötchen bis zu den Süßkartoffel Pommes findet ihr hier alle Zutaten, die ihr dazu braucht.

Für die Brötchen

  • 140g Buchweizenmehl
  • 50g Kichererbsenmehl
  • 50g Kürbiskernmehl
  • 40g Kokosmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 TL Meersalz
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 40g Flohsamenschalenpulver
  • 600ml Wasser

1️⃣ Zuerst die Flohsamenschalen in eine Schüssel und das Wasser hinzugeben. Alles gut mit einem Schneebesen miteinander vermischen. Achtung man muss dabei sehr schnell sein, da alles sofort zu einer Art Gelee wird. Nun alles für 30 Minuten stehen lassen.

2️⃣ Inzwischen die trockenen Zutaten abwiegen und miteinander vermischen und das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

3️⃣ Nach den 30 Minuten die trockenen Zutaten zum Flohsamengelee hinzugeben, zu einem Teig verkneten und anschließend Faustgroße Burger Buns daraus formen.

4️⃣ Die Brötchen nun für ungefähr 60 Minuten backen.


Für die Pommes

  • 1 große Süßkartoffel
  • etwas Olivenöl
  • Meersalz
  • Paprikapulver

1️⃣ Die Süßkartoffel in dünne Streifen schneiden und in eine gut verschließbare Box geben.

2️⃣ Öl, Salz und Paprikapulver hinzugeben, die Box verschließen und alles gut durchschütteln.

3️⃣ Die Pommes auf einem mit Backpapier ausgelegten Grillrost verteilen und für 25-35 Minuten (oder solange bis sie goldbraun sind) bei 160 Grad backen.


Für die Kichererbsenpatties

  • 260g gekochte Kichererbsen
  • 3 kleine Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Chiasamen + 6 EL Wasser
  • 4 EL Balsamico Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer

1️⃣ Die Chiasamen mit Wasser vermischen und für 10 Minuten quellen lassen.

2️⃣Inzwischen die Kichererbsen, die Karotten sowie die Zwiebel und die Kräuter in einer Küchenmaschine zerkleinern.

3️⃣ Nun alle andere Zutaten sowie die Chiasamen, die als Bindemittel für die Patties dienen, hinzugeben, alles gut miteinander vermischen und kleine Laibchen daraus formen.

4️⃣ Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen bei mittlerer Hitzen auf jeder Seite für ungefähr 5 Minuten gut anbraten. Wer möchte kann sie anschließend noch für 10 Minuten in den Backofen geben.

💡 Tipp: Wenn ihr vorher die Brötchen backt, könnt ihr die Pommes und die Patties währenddessen noch ins Rohr dazu geben und spart so nicht nur Zeit sondern auch Energie. 😉

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

melonielives

Copyright © IPkabuto 2020 • All rights reserved.